Vogelhaus mit Ständer richtig aufbauen

Viele unserer Vogelhäuser können mit einem Dreibeinständer bestellt werden. Der Zusammenbau von Vogelhaus und Ständer ist einfach, es wird auch kein Werkzeug hierfür benötigt. Am Boden des Vogelhauses sind drei Löcher in gleichem Abstand vorgebohrt. Zuerst muss der Abstand zwischen den einzelnen Löchern gemessen werden. In unserem Fall sind das 20 cm.

Alle Vogelhäuser vom Holzdekoladen haben 3 Löcher im Boden
Messen der Lochabstände

Jedes der drei Beine des Ständers ist mit einer Stockschraube und einer Mutter versehen. Der Ständer wird anschließend auf einer geraden Fläche aufgestellt, die Ständerfüße werden im zuvor gemessenen Abstand der Löcher ausgerichtet.

Drei bewegliche Füße lassen den Vogelhausständer in alle Stellungen bringen.
Ausrichten der einzelnen Füße

Danach wird das Vogelhaus von oben auf den Ständer aufgesetzt. Falls die Stockschrauben nicht richtig in die Löcher rutschen, müssen die Füße gegebenenfalls nachgerückt werden. Zum Schluss werden die Muttern durch die Vogelhausöffnungen auf die Schrauben gedreht.

Vogelhaus gleichmäßig auf den Ständer setzen.
Das Vogelhaus wird jetzt auf den Ständer gesetzt.

Damit ist Ihr Vogelhaus mit Ständer zusammengebaut und kann im Garten oder Hof platziert werden.

Stellen Sie das Vogelhaus mit Standfuß im Hof, Balkon oder garten auf.
Das Vogelhaus mit Ständer kann jetzt im Garten aufgestellt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.