Holz richtig streichen!

Holz ist ein beliebter Baustoff und wird in vielfältigen Varianten im Garten und am Haus verwendet. Da Holz, wenn es über einen längeren Zeitraum der Witterung ausgesetzt ist, langsam verwittert und grau wird sollte es am besten vor dem Einsatz im Freien mit einer Holzschutzlasur behandelt werden. Im Handel gibt es unzählige Farbtöne und jeder wird einen passenden für sich finden.

Egal was man aus Holz bauen möchte, um eine lange Haltbarkeit zu erzielen muss das Holz behandelt werden. Bei kleineren Flächen kann die Holzschutzlasur mit einem Pinsel und größere mit einer Farbrolle aufgetragen werden. Als erstes wird das Holz mit einem feinem Sandpapier (280) angeschliffen. Der dadurch entstandene Holzstaub muss anschließend von den Oberflächen entfernt werden. Nun fängt man mit einer Grundierung an diese ist farblos und verhindert das sich mit der Zeit Pilze oder andere Schädlinge im Holz einnisten. Nach 24-48 Stunden (je nach Hersteller) kann jetzt mit dem aufbringen der Farbigen Holzschutzlasur begonnen werden. Hier ist darauf zu achten das diese gleichmäßig aufgetragen wird damit das Holz nachher nicht fleckig aussieht. Diesen Arbeitsschritt muss man gegebenenfalls nach dem trocknen des 1. Anstriches nochmal wiederholen.

Nun ist das Holz optimal für den Einsatz im freien Geschütz. Je nach Standort müssen die Hölzer alle 3-6 Jahre nachbehandelt werden.

 

Ein toller Kompromiss

Bekanntermaßen stimmt der Geschmack von Frauen und Männern nicht immer überein. Gerade wenn es um die Einrichtung einer gemeinsamen Wohnung geht, kommt es schnell mal zum Streit.
Sie mag es meist eher verspielt, romantisch und individuell; er hingegen setzt oft lieber auf ein schlichtes Design und Funktionalität. Um auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen, müssen beide Seiten Kompromisse eingehen.

Eine gute Mischung aus beiden Geschmäckern ist z.B. die Hängelampe 2226330. Die Geradlinigkeit des Modells und die edle Verchromung überzeugen vor allem Männer, während die Kristallanhänger bei der Frauenwelt Assoziationen zu einem klassischen Kronleuchter erwecken und die gewünschte Verspieltheit mit sich bringen.

Durch die neun Leuchten erzeugt das Model zudem ausreichend Licht sowohl über einem Esstisch als auch über einer Couchlandschaft ohne dabei grell und ungemütlich zu wirken. Die Gläser sorgen dafür, dass das Licht in einem interessanten Muster an die Wand geworfen wird und bringen somit etwas Leben in jeden Raum.

Diese Lampe gibt es zudem auch in verschiedenen Varianten, je nachdem wo sie angebracht werden soll mit einer längeren oder kürzeren Aufhängung oder auch einer anderen Anzahl an Leuchten. Individuelle Wünsche können damit ganz einfach berücksichtigt werden.

So macht Einrichten Spaß.